Erco Architektenlampe Franco Clivio

Erco Architektenlampe Franco Clivio

Preis: 290,00 Euro

Design: Franco Clivio, 1995
Modell: 33 170
Hersteller: ERCO, Lüdenscheid, Deutschland

Die Erco Lucy ist der Inbegriff minimalistischen Designs, wenn es um Beleuchtung geht. Die bei Architekten beliebte Arbeitslampe ist ein Entwurf des Schweizer Designers Franco Clivio für den deutschen Hersteller ERCO.

Die Leuchte überzeugt mit einer bis ins letzte Detail präzisen Verarbeitung ihrer Bauteile. Sie hat ausrichtbare Arme. Der Leuchtkopf ist in alle Richtungen verstellbar. Die mit einer E 27 Fassung versehene Leuchte wird über einen kleinen Stabschalter am Reflektor ein- + ausgeschaltet.
Federmechanismus und Verkabelung sind in den zwei Armprofilen integriert. Die Arme sind als Sechskantprofil aus Silber-eloxiertem Aluminium gefertigt. Die Verbindungelemente aus Aluminium-Druckguss. Die Leuchte steht sicher in einer 6,4 Kg schweren und stabilen Aluminiumguss Basis.

Über ERCO

Bereits in den 1960er Jahren begann ERCO mit Designern bei der Produktgestaltung zusammenzuarbeiten. So entwickelte Alois Ferdinand Gangkofner ab 1963 Formen für Lampenschirme aus Kunststoff.
Seit den 1970er Jahren wurden regelmäßig namhafte Designer mit der Gestaltung von ERCO-Produkten beauftragt, Darunter Designer wie: Roger Tallon, Ettore Sottsass, Emilio Ambasz und Giancarlo Piretti, um nur wenige zu nennen. Seit ERCO 1977 erstmals am internationalen Designwettbewerb teilnahm, wurden bisher 82 Produkte der Leuchtenfabrik mit dem „if Design Award“ ausgezeichnet. Darunter die Produkte von Franco Clivio. Die Gewinnerliste setzte Maßstäbe in der Architekturbeleuchtung.

Zustand

Die Leuchte ist in einem sehr gepflegten Original-Zustand. Der Leuchten-Fuß hat einen kleinen Kratzer an der Vorderkante (Foto 5).

Maße

Schirm ⌀: 14,3 cm
Höhe Schirm: 17,5 cm
Höhe insgesamt: 126 cm (oberer Arm waagerecht)
Auskragung: max. 112 cm

Post Versand

Deutschlandweit: 20,00 Euro
EU & Schweiz: Preis auf Anfrage