60er Jahre Gerd Lange ‚Farmer Sessel‘ für Bofinger

Farmer Sessel Gerd Lange

Preis / Stück: 530,00 Euro (Noch 1 Sessel verfügbar)

Design: Gerd Lange, 1965
Serie:
‚Farmer‘
Hersteller:
Firma Bofinger, Ilsfeld, Deutschland

Die beiden Sessel wurden von Gerd Lange entworfen. Sie sind Teil der als ‚leicht zerlegbar‘ designten ‚Farmer‘ Möbelserie, die ab 1965 von der Stuttgarter Firma Bofinger produziert wurde. Die ‚Farmer‘ Möbelserie umfasste neben dem Sessel noch einen Tisch, einen Schrank und ein Bett.

8 Massivholzleisten aus Esche und 4 Eckstützen, ebenfalls aus Eschenholz werden mittels Nutverbindungen am Ende der Leisten zusammengesteckt. In diese Konstruktion werden die Segeltuch-Leinenflächen für Sitz und Rücken eingespannt. Diese werden wiederum mittels einer Schur durch unterseitig angebrachte Ösen durchgefädelt und straff gezogen.
Die Sitzfläche besteht aus 2 gekreuzt übereinander liegenden Segeltüchern. Die Rückenlehne ist an der Armlehne mit Metallwinkeln verbunden und kann optional, je nachdem ob  eine eher aufrechte oder gebeugte Sitzposition gewünscht ist nach vorne oder hinten geschoben werden. Die Sessel können sowohl ‚indoor‘ als auch ‚outdoor‘ genutzt werden.

Durch das Steckprinzip war Gerd Lange mit der ‚Farmer‘ Serie den schwedischen Möbelkonzepten um Jahre voraus. Der ‚Farmer‘ Sessel steht heute wegweisend für funktionales und ökologisches Design. Das leichte und dennoch stabile wie langlebige Möbel spricht im 21. Jahrhundert Menschen an, die nachhaltig produzierte Möbel und bleibende Werte schätzen.

Gerd Lange studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und gründete 1961 ein eigenes Designstudio im pfälzischen Kapsweyer. Im Laufe seines kreativen Schaffens hat der Möbelentwickler und Produktdesigner unzählige Gegenstände des Alltags entworfen. Besonders seine Stühle haben enorm hohe Auflagen erreicht. Kurzum, Gerd Lange hat die Designgeschichte der Bundesrepublik der 70er und 80er Jahre entscheidend geprägt. Seine Entwürfe für Drabert, Thonet, DeSede, Wogg um nur einige zu nennen, wurden vielfach ausgezeichnet.

Das Holz war durch Sonneneinwirkung verblasst. Um die schöne Maserung wieder anzufeuern wurden die Leisten gereinigt, leicht angeschliffen, geölt und abschließend wieder mit Wachs versiegelt. Die Leinen-Bezüge wurden gewaschen. Hier und da gibt es nun noch kleinere Kratzer im Holz. Im Leinenbezug gibt es noch den ein oder anderen Schatten eines ehemaligen Flecks. Alles in Allem sind die Sessel in einem guten, wohnfertigen Zustand.

Maße

Breite: 65 cm
Tiefe: 65 cm
Höhe: 70 cm
Sitzhöhe: ca. 37cm

Speditionsversand

Berlin / Kurier: ca. 40,00 Euro
Deutschland: 80,00 Euro
EU & Schweiz: Preis auf Anfrage