Teak Sideboard Wilhelm Renz

Teak Sideboard Wilhelm Renz

Dieses Angebot ist ein Partnereintrag von designklassiker.berlin

Verkauft

Design: Max Raab
Hersteller: Wilhelm Renz, Deutschland
Produktion: 1960-1969
Material:
Teak, Metall, MDF

Teak und Schwarz als elegante Kombination

Hochwertiges Lowboard, entworfen von Rex Raab für Wilhelm Renz. Edler Teakholz-Korpus mit einer klappbaren Tür und Regalflächen. Die dreieckig zulaufenden Stirnleisten, welche die Front einrahmen, unterstreichen die traditionelle Handwerkskunst und hohe Tischlerqualität. Auf beiden Seiten befindet sich je ein in der Höhe verstellbarer Einlegeboden, welcher mit Messinghaltern arretiert wird. Der Kontrast von mattem Schwarz und Teak mit den unterschiedlichen Oberflächen ergibt eine elegante Optik. Das Lowboard ist rückseitig gelabelt.

Restauriert

Durch eine Kernreinigung und eine nachfolgende, sorgsame Schleifbehandlung wurde die alte Ölschicht entfernt und die ursprüngliche Teakholzbasis wiederhergestellt. Es erfolgte eine anschließende, vielschichtige Ölbehandlung für eine schöne Tiefenwirkung und angenehme Haptik. Das Board wurde für eine angenehme Höhe mit Metallbeinen in edler mattschwarzer Oberfläche erweitert. Die Regalbretter wurden ebenfalls durch hochwertiges schwarz durchgefärbtes MDF ersetzt. Das Lowboard ist ästhetisch und gebrauchstechnisch in einem sehr guten Zustand mit kaum sichtbaren Gebrauchspuren.

Rex Raab war ein britischer Architekt und Anthroposoph. Raab war auch als Städteplaner, Innenarchitekt und Möbelgestalter tätig. Er war für Teile der Innenarchitektur des Goetheanum verantwortlich. Weitere Infos auf Wikipedia.

Abmessungen
Breite: 150 cm
Tiefe: 31 cm
Höhe: 65 cm

Versand
Berlin: 50,00 Euro
Deutschland: ca. 120,00 Euro
EU & Schweiz: Preis auf Anfrage