Teak Tisch Hartmut Lohmeyer für Wilkhahn

Wilkhahn Teak Tisch, 50er Jahre

Dieses Angebot ist ein Partnereintrag von designklassiker.berlin

Verkauft

Design: Hartmut Lohmeyer
Hersteller: Wilkhahn, Deutschland
Produktion: 1958
Material: Teak, Eiche

Puristische Eleganz

Die Tischplatte ist Teakholz furniert und von einer Teak-Vollholzkante eingefasst. Das Gestell ist in Vollholz-Eiche ausgeführt. Diese Kombination besitzt eine schöngewachsene Holzstruktur und eine auffallend wertige Verarbeitungsqualität. Die klaren Linien lassen die Qualität des Holzes und die angenehme Oberfläche perfekt zur Geltung kommen.

Der elegante wie stabile Esstisch wurde von Hartmut Lohmeyer Ende der 1950er Jahre entworfen. Lohmeyer hatte an der Technischen Hochschule Karlsruhe bei Egon Eiermann Architektur studiert und zwei Jahre an der späteren Alexandria-Universität in Kairo unterrichtet. Als freier Architekt und Möbelgestalter entwickelte er in den 1950er und 1960er Jahren für Wilkhahn vor allem Möbel für den Wohnbereich. Dieses Stück ist bekannt und in der gängigen Designliteratur gut dokumentiert.

Restauriert

Die alte Lackschicht wurde abgenommen, es erfolgte eine sorgsame Schleifbehandlung.  Die anschließende, vielschichtige Ölbehandlung sorgt für eine schöne Tiefenwirkung und angenehme Haptik. Der Tischoberfläche ist gradezu makellos, der Tisch ist ästhetisch und gebrauchstechnisch in einem sehr guten, wohnfertigen Zustand.

Das Untergestell aus Eiche zeigt die typischen leichten Gebrauchsspuren, auf einen weiteren Schleifvorgang habe ich verzichtet, um den Charakter eines Möbelstücks zu erhalten.

Abmessungen
Breite: 110 cm
Tiefe: 55 cm
Höhe: 55 cm

Versand
Berlin: 40,00 Euro
Deutschland: ca. 80,00 Euro